Walzenstuhl

 

Walzenstuhl

Aus einem Trichter über dem Walzenstuhl wird das Getreide oder Mahlgut gleichmäßig über die Speisewalzen den mit Riffeln versehenden Mahlwalzen zugeführt (eingespeist). Diese Walzen drehen sich mit unterschiedlicher Geschwindigkeit. Der Spalt zwischen den Mahl-walzen ist einstellbar und kann der Größe und Körnung des Mahlgutes angepasst werden.

Es gibt Walzenstühle mit zwei, aber auch mit vier Walzen, sogenannte Doppelwalzenstühle. Walzenstühle werden heute noch in den Industriemühlen verwendet.

Das Verfahren würd heute noch in modernen Mühlen angewendet.

Walzenstuhl mit Trichter

Blick auf die Walzen